Aktuelle Zeit: So 13. Jun 2021, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 15:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Saskia hat geschrieben:
Frau Kuhn wurde aber noch nicht gefasst, bzw zur Rechenschaft gezogen oder?

Leider weiß ich darüber nichts, aber auch mich interessiert es :think

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 24. Jan 2011, 15:58 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 15:33 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
Der Aufenthaltsort von Frau Kuhn ist den Behörden bekannt, sie hat wohl auch noch Hunde bei sich, aber auch schon einige von denen, die sie vor der Beschlagnahmung wegschaffen konnte, zur Vermittlung frei gegeben. Es laufen derzeit diverse Verfahren wegen Tierschutzvergehen und Sachbeschädigung (das Haus). Aber noch scheint für die Behörden kein Grund vorzuliegen, sie endgültig festzusetzen. Der Aufenthaltsort wird nicht bekannt gegeben, da es wohl Morddrohungen gegen sie gegeben hat. Es ist also noch alles offen. Ob sie eine angemessene Strafe (und auch Therapie) bekommen wird, keine Ahnung. War ja sonst in vergleichbaren Fällen eher nicht so. Aber hier ist sie mit Frau Zietlow ja einer Person des öffentlichen Lebens auf die Füße gestiegen, so dass das vielleicht dann jetzt mal zu angemessenen Konsequenzen führen könnte. Wie diese aber dann aussehen, sollen dann bitte die Richter entscheiden

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 20:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Ah Danke Antje :klatsch

Da bin ich mal gespannt, wie es sich weiter entwickelt :think

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 22:12 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Nehmen wir mal an G.K. würde ein Tierhalteverbot bekommen, was meint ihr was dann passiert?
Irgendwer anders wird vll irgendwo anders einen Hof mieten und es geht genauso weiter.

Sie hatte doch vor dem Zarenhof auch schon eine Immobilie mit so vielen Hunden gehabt.

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 23:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Saskia hat geschrieben:
Irgendwer anders wird vll irgendwo anders einen Hof mieten und es geht genauso weiter.


Ich denke, da sollte man vllt. in Richtung globales Verbot und höhere Strafen nachdenken ;-)

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 00:19 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Habs blöd formuliert. Meinte eigentlich G.K macht einfach so weiter, aber jemand anders mietet den Hof dann auf seinen Namen. Nach außen läufts dann auf einen anderen Namen. In Wirklichkeit gehts hinter den Kulissen genauso weiter wie bisher.

So wollt ichs sagen^^

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 00:33 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
Hm, es wird ja im Prinzip davon ausgegangen, dass bei G.K. das Phänomen des Animal-Hoardings vorliegt. Wenn dem wirklich so ist, was ggf. Psychologen beurteilen müssen, dann kann eigentlich nur eine sinnvolle Therapie da nachhaltig Einhalt gebieten kann. Nur leider ist es in Deutschland aktuell so, dass Animal Hoarding nicht als Krankheit bzw. spezielles Symptom einer Grunderkrankung anerkannt ist, gibt es auch keine entsprechende Therapie, anders als in den USA. Es gibt zwar inzwischen Arbeitskreise, die sich an die Sache jetzt annähern wollen, aber bis da wirklich Ergebnisse, mit denen man arbeiten könnte, vorliegen, wird wohl noch viel Wasser den Rhein runter fließen. Insofern kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wie man hier ein sicheres Ende setzen soll.

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 00:37 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Ich finde nicht, dass man ihr Verhalten mit Animal Hoarding vergleichen kann. Sie zeigt keine Symptome dafür. Ich galub eher, dass es ums Geld ging und um sonsts nichts.

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Fr 18. Feb 2011, 18:56 
Offline
Prägephase

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:17
Beiträge: 98
Saskia hat geschrieben:
Ich finde nicht, dass man ihr Verhalten mit Animal Hoarding vergleichen kann. Sie zeigt keine Symptome dafür. Ich galub eher, dass es ums Geld ging und um sonsts nichts.


Glaub ich auch. Ich habe irgendwo gelesen, dass animal hoarder MIT ihren Tieren leben und schon irgendwie versuchen, die zu versorgen,was bei der Menge an Tieren natürlich null funktioniert.
G.K. war wohl mehr an der Öffentlichkeit und der gewissen Prominenz interessiert gewesen sein. Mag ja sein, dass sie irgendwann tatsächlich in einer Form von Tierschutz im positiven Sinne aktiv war, aber das ist dann zu Gunsten anderer Interessen auf der Strecke geblieben. Und hat etlichen Tieren das Leben gekostet und die Zukunft mehr als erschwert!!

_________________
Sonja & Nero (*05.05.2008)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zarenhof ...
BeitragVerfasst: Di 22. Feb 2011, 17:36 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
Es gibt vier verschiedene Hoarder-Typen. Die bekanntesten, da habt ihr Recht, sitzen in der Regel mit ihren Tieren im Sumpf. Dass sind dann aber die, die zum einen nie nein sagen können und dann nicht die Möglichkeit haben, die Tiere nach Geschlechtern zu trennen. Was bei G.K. wohl zutreffen könnte, wäre der Typ 3:

"Der problematischste Typ unter den Animal Hoardern ist der Ausbeuter. Bei ihm geschieht die Anschaffung der Tiere ausschließlich zum Selbstzweck. Einsicht in die Situation ist in keinster Weise vorhanden. Er ist narzisstisch und völlig ohne Schuldbewusstsein, ein aktiver Tiersammler. Er kann sich meist gut darstellen und hat auch keine Probleme, das wahre Ausmaß des Problems vor den Behörden zu verschleiern, bis die Situation völlig aus dem Ruder läuft oder durch einen Zufall herauskommt."

Dieser Typ sitzt eben auch nicht unbedingt mit den Tieren im Dreck. Wobei ohne den Freund, bei dem sie zwischenzeitlich gewohnt hat, hätte sie das vielleicht auch gemacht. Aber letztlich muss man es, wenn es überhaupt dazu kommt, den Psychologen überlassen, da eine Diagnose zu stellen. Ansonsten wird es wohl, selbst wenn sie ein Tierhalte-Verbot bekommt, so sein, dass sie an anderer Stelle weiter macht, notfalls sind es dann nicht ihre Tiere sondern die von xy, dem sie nur bei der Versorgung hilft, bis es dann genau wieder so aussieht. Allerdings dürfte es gerade G.K. da wohl etwas schwerer haben, zumindest in den nächsten Jahren, da sie eben dadurch, dass sie ausgerechnet an Frau Zietlow geraten ist :reib , bekannter geworden ist, als ihr lieb ist.

Aber wenn sich nicht insgesamt an der Praxis, wie hier bei uns mit dem Phänomen Animal-Hoarding in jedweder Klassifizierung umgegangen wird, drastisch etwas ändert, wird sie in ein paar Jahren ungehindert wieder loslegen können. Mache mir da keine allzu großen Illusionen, den erforscht wird es bei uns nur schleppend und es liegt ja leider in der Natur der Deutschen, alles doppelt- und dreifach abzusichern, zusätzlich noch mit doppeltem Boden. Bis da was brauchbares zustande kommt, ist wohl bei uns allen schon die nächste Generation Hund eingezogen (was bei mir, so meine Jungs ihr angestrebtes Alter erreichen, sicher noch 10-12 Jahre dauern wird :nase )

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Liebe, NES, Bild

Impressum | Datenschutz