Aktuelle Zeit: So 13. Jun 2021, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 21:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Flacke mich mit einem Dummy auf den Boden in der Wohnung (ablenkungsarm), den Dummy in der Hand auf Höhe des Maules gehalten und einfach abgewartet :flirt und ja sehr lange abgewartet *Geduld ist alles* :nase bis der Hund den Dummy von alleine mit der Nase anstupst, das sofort bestätigt (mit Futter) das dann solange wiederholen bis er verstanden hat: Dummy anstupsen bringt Erfolg :klatsch ... nächster Schritt: das Dummy an eine andere Stelle halten, solange bis auch da die Verknüpfung kommt: anstupsen = Erfolg ... das an unterschiedliche Positionen durchführen. Nächster Schritt: Den Dummy auf den Boden legen und auch hier das Anstupsen bestätigen. Auch hier den Dummy an unterschiedliche Orte legen bis auch hier die Verknüpfung passt. Dann kann man langsam anfangen, dass nicht mehr das Anstupsen reicht für eine Bestätigung, sondern das Maul am Dummy geöffnet werden soll, aber dann nicht mehr das Anstupsen bestätigen :mock sonst fällt man wieder zurück. Wenn der Hund es im Vorfeld schon gezeigt hat, kann ich das gleich bestätigen, da ich ja hin möchte :jubel. Nächster Schritt: den Dummy etwas weg legen und abwarten, der Hund wird zum Dummy hingehen und Anstupsen, dann schauen - nichts machen wenn ich vorher schon beim Maul öffnen oder sogar aufnehmen bestätigt habe. Nimmt der Hund den Dummy auf und lässt ihn gleich fallen - bestätigen. Weiter dann das Aufnehmen und damit in meine Richtung kommen - bestätigen. Nicht danach greifen oder so. Der Hund darf es fallen lassen, bis er mit dem Dummy zu mir kommt und bei mir bestätigt wird. Das in die Hand geben kann ich zu einem späteren Zeitpunkt aufbauen :nick.

Ich hangele mich quasi entlang der Übung, aber von hinten nach vorne :2daumen: und setze eine Verknüpfung nach der anderen. Wichtig dabei ist, immer den Schritt zu bestätigen, den ich mir vorgenommen habe, je kleiner ich die Schritte setze, je schneller wird der Hund verstehen. Wann es für den nächsten Schritt Zeit ist, zeigt der Hund. Viel Geduld haben. Bei sehr jungen Hunden geht das sehr fix (z.B. Border Collie 5Min), Älter brauchen einwenig, da sie ja schon andere Verknüpfungen haben ...

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 16. Feb 2011, 21:08 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 22:35 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Ich bastel grad auch am Apport, zwar nicht am Dummyapport sondern am Holzapportel, aber vielleicht kannst Du mir trotzdem einen Denkanstoss geben?

Ich komm einfach nicht weiter. Bin grad dabei (immer noch dabei triffts eher) das Halten zu üben. Ich will dass sie es ruhig, also ohne knautschen, hält. Sie sitzt dabei vor mir. Manchmal liegt sie auch, wenn ich keine Lust zum Stehen hab.
So. Sie hält das immer nur ganz kurz, also bestätige ich auch schnell. Lass ich sie mal ne kleine Weile länger halten lässt sies fallen. Keine Chance die Haltezeit zu verlängern.
Dachte schon, dass das Apportel zu schwer ist. Mit dem leichteren aber genau das gleiche Spiel.
Irgendwie stehn wir auf der Leitung?

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 23:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Saskia hat geschrieben:
Bin grad dabei (immer noch dabei triffts eher) das Halten zu üben.
...
Irgendwie stehn wir auf der Leitung?


Ich habe das Halten z.B. vor meiner Wohnungstür aufgebaut. Buma hat zuvor gelernt sich immer vor die Wohnungstür zu setzen (auch das sprachlos), wenn er sich setzte, bekam er die Bestätigung, solange bis er es sofort von alleine machte, so zusagen als Ritual aufgebaut :flirt ...

Zuvor habe ich dann auch das Tragen geübt, also Dummy (ist egal, was für einen Gegenstand du nimmst :klimp ) rein, in Bewegung gesetzt, Abnahme und bestätigt. Und hier auch die Zeit verlängert ... wenn er geknautscht hat gabs eben keine Bestätigung, wobei Hudne anfangen zu kanutschen, wenn der Stresspegel steigt :-O

Dann habe ich ihm vor der Wohnungstür das Dummy gegeben und einfach abgewartet, ließ er fallen habe ich es nicht beachtet, aufgenommen und nach kurzer Pause erneut ... hielt er es kurz, habe ich es abgenommen und bestätigt :ok und dann langsam die Zeit verlängert, damit er länger hielt. Dann mal den Schlüssel reingesteckt, dann Abnahme oder ihn am Körper angefasst, dann Abnahme ... dass er lernte, alles nur Halten, das bringt Erfolg :jubel

Ich denke, dass du bei dir an einem Punkt gekommen bist, wo du dich im Kreis drehst, dass heißt sie lässt fallen, da sie gelernt hat, es gibt ja die Bestätigung danach :-$ :hide ... würde versuchen an einem ablenkungsarmen Ort, das einfach in minikleinen Schritten herauszuzögern :nick damit sie die nächste Verknüpfung machen kann, dann aber für kürzere Haltezeiten nicht mehr bestätigen. Nimm dir einfach die Zeit, lässt sie sofort fallen, abwarten, hält sie nen Stückl länger (ich zähle bei Zeitverlängerung immer mit :klimp) dann Bestätigen ...

Willst, dass sie es dir in die Hand gibt? Wenn ja, würde ich das zunächst erstmal außen vor zu lassen, das kannst immernoch einbauen ... habe die Erfahrung gemacht, wenn man zuviel Schritte auf einmal möchte, dann baut man Druck auf und der Hund hat Schwierigkeiten zu lernen :-$ ... ich zerteile die Übungen in Einzelteile und gehe weiter, wenn der Hund die Verknüpfung gemacht und verstanden hat :klatsch

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 00:17 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Bumandra hat geschrieben:
...wobei Hudne anfangen zu kanutschen, wenn der Stresspegel steigt :-O


Kann ich so nicht unterschreiben. Gina knautscht immer. Auch wenn sie irgendwas einfach so aufhebt und rumträgt, das hat bei ihr null mit Stress zu tun. Aber darum gehts ja hier gar nicht :-D

Bumandra hat geschrieben:
Ich denke, dass du bei dir an einem Punkt gekommen bist, wo du dich im Kreis drehst, dass heißt sie lässt fallen, da sie gelernt hat, es gibt ja die Bestätigung danach :-$ :hide ... würde versuchen an einem ablenkungsarmen Ort, das einfach in minikleinen Schritten herauszuzögern


Sie bekommt von mir natürlich keine Bestätigung, wenn sie fallen lässt.
Was mir auffällt, sie hält das Holz immer sehr locker. Man kann es ihr ohne Probleme aus dem Maul nehmen. Kann man das irgendwie trainieren?
Wir trainieren immer bei uns im Wohnzimmer, da dürfte nicht so viel Ablenkung sein.
Ich versuch schon zu zögern, aber sie hält das maximal 1,5 Sekunden. Dann drückt sie das Holz mit der Zunge ausm Maul raus.

Bumandra hat geschrieben:
Willst, dass sie es dir in die Hand gibt? Wenn ja, würde ich das zunächst erstmal außen vor zu lassen, das kannst immernoch einbauen ... habe die Erfahrung gemacht, wenn man zuviel Schritte auf einmal möchte, dann baut man Druck auf und der Hund hat Schwierigkeiten zu lernen :-$ ... ich zerteile die Übungen in Einzelteile und gehe weiter, wenn der Hund die Verknüpfung gemacht und verstanden hat :klatsch


Ich übe grad nur das Halten, das heißt ich gebs ihr ins Maul und nehms ihr wieder ab bevor sie es fallen lässt (versuchs zumindest) . Dafür bekommt sie eine Bestätigung.
Das war doch in dem einen Video, das ich dir gezeigt habe mit drauf. Über den Punkt sind wir immer noch nicht raus.

Das Apportieren ist meine Hassübung Nr1 mit Sun. Alles andere läuft wie am Schnürchen, aber das wichtigste geht nicht.
Und nein, ich bin nicht verspannt an die Sache rangegangen :-D
Bei Gina gings ja ganz einfach, also dachte ich funktioniert das bei Sunny auch so gut. Hab das wirklich ganz locker gemacht. Erst die letzten 2 Tage hab ich keine Lust mehr, weil wir einfach nicht voran kommen.

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 09:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Saskia hat geschrieben:
Kann ich so nicht unterschreiben. Gina knautscht immer. Auch wenn sie irgendwas einfach so aufhebt und rumträgt, das hat bei ihr null mit Stress zu tun. Aber darum gehts ja hier gar nicht :-D

Es kann auch angelernt sein ;-) wie sieht denn dein Holz aus :-O ...

Saskia hat geschrieben:
Was mir auffällt, sie hält das Holz immer sehr locker. Man kann es ihr ohne Probleme aus dem Maul nehmen. Kann man das irgendwie trainieren?

Das habe ich z.B. so geübt, indem ich anfing den Dummy von oben mit den Finger zu belasten. Lies er fallen habe ich gar nix gemacht, umfasste ich den Dummy sicher und entnahm ihn, bekam er die Bestätigung dafür. Man könnte zur Abgabe noch ein Wort draufpacken "Gib" oder so (ich habe generell keins, füge aber manchmal eins mit hinzu) ... damit der Hund nicht nur durch die Hand auslässt. Kann in Prüfungen mal unglücklich laufen, dass der Gegenstand fällt ...

Saskia hat geschrieben:
Ich versuch schon zu zögern, aber sie hält das maximal 1,5 Sekunden. Dann drückt sie das Holz mit der Zunge ausm Maul raus.

Wie ist es bei anderen Gegenständen? Macht sie das da auch? :think Würde ich einfach mal probieren ... um erstmal den Kreis zu durchbrechen.

Saskia hat geschrieben:
Ich übe grad nur das Halten, das heißt ich gebs ihr ins Maul und nehms ihr wieder ab bevor sie es fallen lässt (versuchs zumindest) . Dafür bekommt sie eine Bestätigung.
Das war doch in dem einen Video, das ich dir gezeigt habe mit drauf. Über den Punkt sind wir immer noch nicht raus.

Also ich habe gemixt zwischen Halten im Sitzen, also Hund sitzt ich gebe und nehme wieder ab und Hund trägt/hält beim Laufen, rin in die Schnute zwei-drei Schritte und Abnehmen. Hierbei habe ich mich zur Abgabe dann rückwärts bewegt, dass der Hund auf mich zu gehen musste. Das klappte bei mir super :ok.

Saskia hat geschrieben:
Das Apportieren ist meine Hassübung Nr1 mit Sun. Alles andere läuft wie am Schnürchen, aber das wichtigste geht nicht.

Wie hast du es bei ihr aufgebaut?

Saskia hat geschrieben:
Bei Gina gings ja ganz einfach, also dachte ich funktioniert das bei Sunny auch so gut. Hab das wirklich ganz locker gemacht. Erst die letzten 2 Tage hab ich keine Lust mehr, weil wir einfach nicht voran kommen.

Jeder Hund lernt anders, sprich braucht andere Teilschritte, beim einen geht es ratzi fatzi beim Anderen muss ich nochmal einen Zwischenschritt einbauen. Vllt. bist du von Gina verwöhnt :think2 ... mach mal paar Tage Pause und versuch es einfach nochmal ...

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Feb 2011, 21:28 
Offline
Ordnungsphase
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:11
Beiträge: 233
Wohnort: Osterburken
Ich zitiere jetzt mal nicht, das ist voll viel Arbeit :-D

Also zuerst hatte ich so ein Holz mit 400g. Da hab ich aber schnell gemerkt, dass dieses Sun zu schwer ist. Hab jetzt eins mit 200 oder 250g. Und es sieht aus wie .

Mit Spielzeug kann mans ja schlecht vergleichen, das schüttelt sie nämlich zu Tode. Ich benutze fürs apportieren nur das eine Holz.

Ich habe auch versucht mich rückwärts von ihr weg zu bewegen damit sies trägt. Aaaaber, entweder bleibt sie sitzen guckt verwirrt und spuckts aus, oder sie spuckts aus und kommt zu mir.
Sie läuft damit keinen cm.

Wie hab ichs aufgebaut...
Ich habe mich auf den Boden gesetzt und das Holz mit beiden Händen in Schnauzenhöhe gehalten, hat sie es berührt gabs Belohnung. Nächster Schritt war das Maul zu öffnen, dann ins Maul nehmen, dann hab ich mit einer Hand losgelassen, dann mit beiden...und hier stecken wir fest. Sie hält es kurz und arbeitet es mit der Zunge raus...

Von Gina bin ich auf jeden Fall verwöhnt :D Die liest mir jeden Wunsch von den Augen ab :klimp

_________________
Grüßle,
Saskia mit Gina und Sun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Liebe, NES, Bild

Impressum | Datenschutz