Aktuelle Zeit: Sa 12. Jun 2021, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2011, 20:11 
Offline
Angstphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:20
Beiträge: 123
Tja,

auf Asphalt müssen wir echt noch viiiiiiel üben...
Tobi hatte seine Nichte überredet, sich als Opfer zur Verfügung zu stellen.
Blöderweise war ich heute total durch den Wind und hatte eigentlich gar keinen Kopf fürs Trailen.

Dann macht man saublöde Fehler... ganz viele davon.

Zuallererst - keine genaue Absprache, wie lang der Trail sein darf. Der war laut GoogleEarth nämlich 134,5m lang - locker 100m zu lang für einen Hund, der Probleme auf harten Böden hat!!

Zweitens - neue Person auf neuem Untergrund - blöde Idee! :mock

Drittens - Weg mit Winklen und Bögen versehen - noch eine Schwierigkeit dazu, das geht nicht! :mock

Viertens - den Hund "zum Ausprobieren" nicht direkt auf der Spur angesetzt ... Sch... Idee! :false

Fünftens - Hund sah Person nicht weggehen ... muss ich noch mehr sagen?? :-X

Man lernt ja daraus. Allerdings ist mir das ALLES erst aufgefallen, als ich das Trailingprotokoll ausgefüllt habe!!!
Man sieht also, wie wichtig diese Dokumente sind!!

Zum Abschluss habe ich Ty noch mal 5m um eine Hausecke suchen lassen und er sah das Mädel weggehen. Dann das Ganze noch mal auf 20m, dann war Schluss.

Ty zeigte auf dem ersten Trail alles, was man vor Stress zeigen kann - Kontrolle an jeder Ecke, Gras fressen, pinkeln bis der Arzt kommt, heftiges Schütteln & Absitzen (Negativanzeige, Spur verloren).

Ja ja, wir lernen halt beide... :gaehne


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 30. Jun 2011, 20:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2011, 21:45 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
Oooh du....Das kenne ich auch. Aber tröste dich, wenn man aus Fehlern lernt, wie man so schön sagt, dann bist du heute um einiges schlauer 8-)

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Fr 1. Jul 2011, 14:31 
Offline
Übergangsphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 14:14
Beiträge: 28
Genau so isses! Denke, so'n Erlebnis hatten wir wohl alle schon mal. Klar, dann ärgert man sich erstmal über sich selbst und das man den Hund in so'ne blöde Situation gebracht hat. Aber: aus Erfahrung wird man klug! :reib


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2011, 20:21 
Offline
Angstphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:20
Beiträge: 123
Huhu,

hier der Trail, den ich heute für meine Gruppe vorgesehen hatte.
Leider fehlte der zweite Hund, also musste "Ty" ran.
Da er sich nicht ins Geschirr hängt oder zieht, sondern beim Suchen genau so locker läuft wie beim Spazieren gehen, war das schon okay.

Wir haben einen "Staffel- & Pausen-Trail" gemacht, Strecke 1630 Meter (oder ziemlich genau 1 Meile).
Ich bin mit Ty zuerst los bis zum 1. Hundeparkplatz, dort haben wir Pause gemacht, bis der 2. Hund (Labrador Lucky) an seinem Parkplatz angekommen war usw.

Ich bin gut eine Stunde vorher schon mit Ty die Strecke abgelaufen und hab mit Fährtenkreide die "Hundeparkplätze" markiert. Also 2 x diese Strecke gelaaatscht...im strömenden Regen... hab mich mit Fährtenkreide eingesaut - ja, die hält auch bei dickem Regen super!! :fuck

Gemeinsam mit mir (oder besser, einige Meter hinter mir) lief ein neuer Hund mit Halter (Schoko-Labbi Othello), der sich das Ganze mal ansehen wollte. War anfangs Ablenkung für Ty, dann hat er ihn aber ignoriert und schön gesucht.

Hier das Bild vom gesamten Trail:

Bild

Beide Hunde haben gefunden und die Schwierigkeiten recht gut gemeistert.
Ty liegt jetzt glücklich, aber total erschossen in seinem Korb :sleep
Na ja, bei rund 6,4 Kilometern laufen plus suchen... ich geh nu auch schlafen... Nächtle!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2012, 12:08 
Offline
Angstphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:20
Beiträge: 123
Soderle,

heute gehts zum "Ernstfall-Training" nach Hagen zu Antje.
Ty sucht heute also zum ersten Mal unter Realbedingungen, also an einem ihm völlig unbekannten Ort, eine ihm völlig unbekannte Person, die über Wege und Straßen gelaufen ist (harter Boden ist ja noch schwierig für ihn, Waldboden geht besser).

Mal schauen, ob wir erfolgreich sind und in welcher Zeit wir die Person finden.
Im Ernstfall zählt ja jede Minute.
Zudem bin ich gespannt, wie mein Hund auf die fremde Person reagiert, wenn er sie findet. Wie schon erwähnt hat er vor Fremden gehörigen Respekt und neigt dazu, vorzugehen. Jetzt bedeutet der Fremde aber großen Erfolg bei der Suche!
Natürlich wird die zu suchende Person zuvor eingewiesen, wie sie sich zu verhalten hat, wäre ja sonst zu gefährlich...

Ich nehme den Fotoapparat mit, ich hoffe, Antje oder einer der anderen hat Zeit zu knipsen und sobald ich ENDLICH meinen neuen Rechner habe, bekommt ihr die Bilder nachgeliefert, versprochen.

Den Bericht über die Suche gibt es natürlich schon vorher...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: So 29. Jan 2012, 12:52 
Offline
Angstphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:20
Beiträge: 123
Das Suchgebiet: ein kleines Waldstück direkt angrenzend an die Stadt Hagen
"entlaufene" Personen : 4 an der Zahl

Die erste Suche:
drei Personen wurden im Umkreis von 100 Metern versteckt wie eine Schnitzeljagd - von Person 1 führte der Weg zur Person 2 und von dort zu Person 3.
Ty kennt es nicht, dass direkt alle Hunde am Start sind und war entsprechend aufgeregt. Er wollte nicht suchen, sondern erstmal Bekanntschaft mit den anderen Suchhunden schließen. Bei einer süßen Australian Shepherd Hündin hab ich es kurz zugelassen, weil Ty nur noch bockte und alles andere als "suchen" im Kopf hatte. :aergern
Danach hatte ich ihn mit ein paar Ermahnungen und ein wenig im-Kreis-laufen soweit, dass ICH endlich wieder seine Aufmerksamkeit hatte.

Er nahm den Geruch super auf (Taschentuch in einer Plastiktüte am Boden liegend) und fand die erste Person nach rund 20 Sekunden Tiefflug.
Er nahm auch dort freiwillig den Geruch der zweiten Person auf... aber lief dann in die falsche Richtung. Ich musste zwei Mal neu ansetzen, ehe er wieder auf Kurs war.
Seltsamerweise hatten ALLE Hunde an dieser Stelle Probleme... hm, muss ich mal drüber nachdenken, was dort gestört hatte. :think

Die dritte Person war der Knaller... genaues Feindbild meines Hundes : Mann mit Vollbart und Brille (da muss eben manchmal der Mann der Trainerin herhalten, nicht wahr, Antje? Meiner muss hin und wieder auch ran...)!

Und was macht mein Hundi? Nimmt den wohl abenteuerlichsten Weg, den man zu dieser Person finden kann - über einen Baumstamm und direkt dahinter unter zwei umgestürzten Bäumen hindurch (Platz fürs Frauchen: ca. 60cm). :reib Also die Leine festgestellt, Hund zum Warten aufgefordert und auf dem Rücken Limbo getanzt unter den Bäumen durch!
Foto folgt...
Person gefunden und ganz brav gewesen!!

die zweite Suche:

besagtes "Feindbild" ist die Straße hoch und ein Mal um das Waldstück herum bis zu einem Parkplatz gelaufen, Strecke rund 500m, teils Waldwege, teils Straße.

Ich war soooo stolz auf meinen Ty!
Er hat alle Abzweigungen und Kreuzungen super ausgearbeitet (also nach der weiterführenden Spur abgesucht) und war ohne nennenswerte Unterbrechungen auf dem gesamten Trail in der Suche.
Person gefunden in ca. 12 Minuten *hechel...*

Es wurde viel geknipst, die Bilder reiche ich nach, versprochen - auch das, wo ich unterm Baum herkrabbeln tu...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 22:12 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
Signalhund hat geschrieben:
Das Suchgebiet: ein kleines Waldstück direkt angrenzend an die Stadt Hagen
"entlaufene" Personen : 4 an der Zahl

Die erste Suche:
drei Personen wurden im Umkreis von 100 Metern versteckt wie eine Schnitzeljagd - von Person 1 führte der Weg zur Person 2 und von dort zu Person 3.
Ty kennt es nicht, dass direkt alle Hunde am Start sind und war entsprechend aufgeregt. Er wollte nicht suchen, sondern erstmal Bekanntschaft mit den anderen Suchhunden schließen. Bei einer süßen Australian Shepherd Hündin hab ich es kurz zugelassen, weil Ty nur noch bockte und alles andere als "suchen" im Kopf hatte. :aergern
Danach hatte ich ihn mit ein paar Ermahnungen und ein wenig im-Kreis-laufen soweit, dass ICH endlich wieder seine Aufmerksamkeit hatte.


So, so, da muss ich doch mal ein ernstes Wort mit meinen lieben Kunden reden. Die hatten Anweisung, sich weit vom Startpunkt zu entfernen, wenn du kommst. Konnte es, da ich hilflos im Wald rumstand, nicht erkennen, was los war...

Signalhund hat geschrieben:
Er nahm den Geruch super auf (Taschentuch in einer Plastiktüte am Boden liegend) und fand die erste Person nach rund 20 Sekunden Tiefflug.
Er nahm auch dort freiwillig den Geruch der zweiten Person auf... aber lief dann in die falsche Richtung. Ich musste zwei Mal neu ansetzen, ehe er wieder auf Kurs war.
Seltsamerweise hatten ALLE Hunde an dieser Stelle Probleme... hm, muss ich mal drüber nachdenken, was dort gestört hatte. :think


Ich denke, es war dort Wind und ich bin nach dem ersten Hund noch mal hin und her, weil Jeamy und Junior eine größere Geruchsprobe brauchten. Wahrscheinlich habe ich nicht darauf geachtet, auf meiner Spur zu bleiben. Eine andere Erklärung hätte ich dafür nicht. Denn bei mir stand ja dann an zweiter Position jemand anderes und Giddy hatte dort kein Problem...

Signalhund hat geschrieben:
Die dritte Person war der Knaller... genaues Feindbild meines Hundes : Mann mit Vollbart und Brille (da muss eben manchmal der Mann der Trainerin herhalten, nicht wahr, Antje? Meiner muss hin und wieder auch ran...)!


Gut das er das nicht wusste. Sonst traut er sich demnächst nicht mehr :nase

Signalhund hat geschrieben:
Und was macht mein Hundi? Nimmt den wohl abenteuerlichsten Weg, den man zu dieser Person finden kann - über einen Baumstamm und direkt dahinter unter zwei umgestürzten Bäumen hindurch (Platz fürs Frauchen: ca. 60cm). :reib Also die Leine festgestellt, Hund zum Warten aufgefordert und auf dem Rücken Limbo getanzt unter den Bäumen durch!
Foto folgt...
Person gefunden und ganz brav gewesen!!


Photo? Könnt ihr haben:



"Äh, Claudi, was machst'n da? Wir sind doch noch gar nicht fertig!"




die zweite Suche:

besagtes "Feindbild" ist die Straße hoch und ein Mal um das Waldstück herum bis zu einem Parkplatz gelaufen, Strecke rund 500m, teils Waldwege, teils Straße.

Ich war soooo stolz auf meinen Ty!
Er hat alle Abzweigungen und Kreuzungen super ausgearbeitet (also nach der weiterführenden Spur abgesucht) und war ohne nennenswerte Unterbrechungen auf dem gesamten Trail in der Suche.
Person gefunden in ca. 12 Minuten *hechel...*

Es wurde viel geknipst, die Bilder reiche ich nach, versprochen - auch das, wo ich unterm Baum herkrabbeln tu...[/quote]

Ja, das hat er alles wirklich gut gemacht, und so:



sieht ein gelungener Zieleinlauf aus. Natürlich standesgemäß mit Wasserflaschenträger im Schlepptau...

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 2. Feb 2012, 00:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:53
Beiträge: 457
Wow sieht das super klasse aus :jubel :jubel , ich wäre gern dabei gewesen ;-(

Lachen musste ich als ich das hier sah :reib :-D :-X
bacardy hat geschrieben:

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 2. Feb 2012, 12:41 
Offline
Angstphase

Registriert: Di 31. Mai 2011, 15:20
Beiträge: 123
Ha ha... ;-(

Da war mein Ty schon wieder auf dem Trail, während ich noch unterm Baum fest hing...
Trailen ist halt Körpereinsatz pur. :yes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ty's Trailer-Tagebuch
BeitragVerfasst: Do 2. Feb 2012, 15:54 
Offline
Ordnungsphase

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:27
Beiträge: 183
So ähnlich ging es mir Anfang Januar, als ich im Saarland war. Da bin ich auf nem Hang ausgerutscht, weil alles nass, schlammig und rutschig war und dieser d... Hund ließ sich nicht stoppen. Nach einem Monat finde ich immer noch Schlammspuren im Auto :hide

Sandra und Claudia, habt ihr den Link mit dem Rest der Photos bekommen?

_________________
Liebe Grüße,
Antje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Erde, Liebe, NES, Bild

Impressum | Datenschutz